Kredit aufstocken Voraussetzungen

Wenn ein geplantes Objekt auch im privaten Bereich nicht so läuft, wie geplant, kann es vorkommen dass kurz nach einer Kreditaufnahme weitere Ausgaben finanziert werden müssen. Wenn eine solche Situation eintrifft, stellt sich für den Kreditnehmer auch die Frage, den Kredit oder das Darlehen aufzustocken. Grundsätzlich ist eine solche Vorgehensweise möglich. Dabei müssen jedoch einige Vorrausetzungen beachtet werden.

Die Wartezeit von 6 Monaten

Der zeitliche Abstand zwischen einer erneuten Anfrage bei dem Kreditgeber (Bank oder Kreditinstitut) und der Aufnahme eines laufenden Kredits sollte mindestens 6 Monate betragen. Grundsätzlich mögen die Banken oder Kreditinstitute solche Kunden, die für sie planbar und verlässlich sind. Sollte dann schon relativ schnell nach der Kreditaufnahme wieder ein Finanzierungsbedarf vorhanden sein, entsteht dort automatisch die Frage, ob der Kreditnehmer überhaupt in der Lage ist, den laufenden Kredit termingerecht zu tilgen. Das wird dann in der Regel als eine fehlende finanzielle Sicherheit und Solidität gewertet.

Wenn dann mindestens 6 Monate Abstand zwischen dem letzten Kreditabschluss und einer Aufstockung der Finanzierung vorhanden ist, sind in der Regel die Chancen für eine neuerliche Zusage von Banken oder Kreditinstituten deutlich gestiegen. Ab einer solchen Zeitspanne hat dann die Bank auch die Gewissheit, dass der Kreditnehmer mindestens 6 Monate bereits pünktlich gezahlt hat. Das wird dann von den Banken und Kreditinstituten auch als Pluspunkt angesehen und wird in der Regel dann für eine Aufstockung von einem Kredit oder Darlehen mit einem niedrigen Zinssatz als Pluspunkte angesehen. Anders sieht es dann bei einem Kredit ohne Bank aus.

Ausreichende Gehaltszahlung

Sollte sich das Einkommen seit der letzten Kreditvereinbarung nicht nach oben verändert haben, ist für die Kreditprüfung die Beantwortung einer wichtigen Frage von Bedeutung. Reicht die aktuelle Gehaltszahlung nach Abzug der normalen Lebenshaltungskosten aus, um die Kreditrate anzuheben? Sollte diese Frage abschlägig beantwortet werden, kann es zu keiner Aufstockung des laufenden Kredits kommen. Eine Alternative hier ist, eventuell die Gesamtlaufzeit zu verlängern, damit dann die monatliche Belastung durch Ratentilgung noch gestemmt werden kann. Wenn bereits von Anfang an die machbare Summe nicht in Anspruch genommen wurde, sieht es anderes aus. Hier kann dann eine Aufstockung ohne weitere Probleme realisiert werden.

Die Bonität

Bei Kreditaufstockung von einem laufenden Kredit oder von einem laufenden Darlehen wird von dem finanzierenden Kreditinstitut oder der Bank eine nochmalige sorgfältige Kreditprüfung vorgenommen. Deshalb sollte sich die Bonität zwischenzeitlich nicht verschlechtert haben. Hier ist es wichtig, dass es zu keinen Negativeinträgen bei der Schufa kommt. Der Kreditnehmer sollte seine Rechnungen pünktlich bezahlen und dafür sorgen, dasseine eventuelle Pfändung von Beträgen vom Konto nicht vorgenommen wird.

Ebenfalls könnten Zahlungen an Inkassofirmen, welche auf den Kontoauszügen vorhanden sind, sich negativ auf die Kreditentscheidung auswirken. Auch sorgt eine günstige Bonitätsprüfung dafür, dass es zu günstigen Zinsen von dem Kreditinstitut oder von der Bank kommen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.